Spritzen unter computer­tomo­graphischer Kontrolle

Bei der CT-gesteuerten Infiltration erfolgt eine gezielte Infiltration von Nerven oder Gelenken (Wir­bel­­ge­len­ken und Hüft­gelenk) unter CT-Kontrolle.

Dadurch ist eine präzise und akkurate Positionierung und Durch­führung gewähr­leistet:

Nach vorheriger Berechnung wird über einen drei­dimensionalen Laser die Nadel­position (inkl. Winkel) exakt am Patienten dargestellt.

So kann eine auf den Millimeter und Winkel­grad genaue Positionierung und ent­sprechende Infiltration erfolgen.